Spedition Thiedmann Lagerhalle zur Verfügung

Spedition Thiedmann Lagerhalle zur Verfügung
Nachdem die Tage kürzer und kälter wurden, suchte der Sängerkranz nach einem neuen Probelokal. Der Musiksaal war zu klein um den Abstand zwischen den Sängerinnen und Sänger einzuhalten. Dank der guten Beziehungen der Vorständin, Elfriede Rauscher, durfte der Chor in die Lagerhalle der Spedition Thiedmann. Die Familie Thiedmann nahm den Chor sehr herzlich auf und begrüßte die Sängerinnen und Sänger mit einem Sektempfang. Auch sorgten sie für eine optimale Beleuchtung indem sie noch zusätzliche Scheinwerfer organisierten. Natürlich bedankte sich der Chor mit einem Ständchen bei der Familie.

Da die Halle leider nicht beheizbar, ist hofft der Sängerkranz, für die kalten Monate eine weitere großzügige Firma zu finden. Doch jetzt sind erst mal alle froh, dass trotz Abstands- und Hygieneregeln wieder gemeinsam gesungen werden kann.

Das könnte Dich auch interessieren …